Personal Training

 

 

Nicht nur Profiathleten oder Schauspieler, auch wer nur fit bleiben möchte und nicht sportliche Höchstleistungen anstrebt, kann auf einen persönlichen Fitnessberater zurückgreifen. Dieses Personal Training ist ein Privattraining, bei dem individuelle Trainingsprogramme von einem motivierenden und geschulten Trainer durchgeführt werden sollten, der mit Rat und Tat dem Trainierenden zur Seite steht.

 

Der Personal Trainer ist ein persönlicher Coach. Er oder Sie erstellt einen auf individuelle Voraussetzungen und Ziele abgestimmtes Trainingskonzept. Ein professioneller Trainer sollte die Psyche, kondition und persönliche Zielsetzung seines Teilnehmers genau kennen. Zu Beginn steht eine eingehende Bestandsaufnahme der aktuellen Kondition, der körperlichen Verfassung, eventueller Verletzungen und der persönlichen Zielsetzung, wie beispielsweise Herz-Kreislauftraining, allgemeiner Konditionssteigerung, Muskelaufbau oder Gewichtsabnahme. Ein Personal Trainer sollte einen direkten und intensiven Kontakt zu dem Teilnehmer aufbauen und individuell korrigieren und motivieren. Zu finden ist Personal Training in Fitnessstudios oder Sportvereinen, es gibt aber auch Angebote, bei denen der Trainer oder die Trainerin nach Hause oder ins Büro kommt. Dabei passt er oder sie sich örtlich und zeitlich dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin an.

 

Damit liegen die Vorteile auf der Hand: eine große Individualität, sowie räumliche und zeitliche Flexibilität. Das auf die Bedürfnisse des Trainierenden abgestimmte Trainingsprogramm sollte dabei stets von dem Personal Trainer begleitet und kontrolliert werden.

10 gute Gründe um Sport zu treiben

Regelmäßige Bewegung wirkt sich vorteilhaft auf unser Wohlbefinden und unsere Ausstrahlung aus. Unser Körper ist dazu geschaffen, sich zu bewegen, aber die meisten von uns verbringen den Tag sitzend. Dies beeinträchtigt unsere Gesundheit und Lebensqualität. Hier stellen wir Ihnen 10 Möglichkeiten vor, mit denen Sie Ihr Wohlbefinden ohne großen Aufwand steigern können.

 

 

 

1. Mehr Energie

Unsere Herzfrequenz steigt beim Sport. Es wird vermehrt Blut durch den Organismus gepumpt, und unsere Zellen verstärkt mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen versorgt. Das Resultat: gesteigerte Energie. Bewegung ist eine der effektivsten Methoden gegen Müdigkeit!

 

 

2. Bessere Laune

Durch Sport wird die Produktion von Endorphinen angeregt. Sie sind verantwortlich für gute Laune. Fühlen Sie sich niedergeschlagen? Gehen Sie joggen oder spazieren, am besten in der Natur. Das wird Ihre Stimmung sofort bessern!

 

 

3. Gesunder pH-Wert

Die erhöhte Sauerstoffzufuhr während des Trainings unterstützt einen gesunden (d.h. basischen) pH-Wert. Ist der Körper übersäuert, werden den Organen wichtige alkalische Mineralien entzogen, um diese Säure zu neutralisieren. Ein gestörter Säure-Basen-Haushalt begünstigt die Entstehung von Krankheiten (z. B. Hautausschlag, Arthritis und sogar Krebs).

 

 

4. Gewichtsreduktion

Eine Kombination aus Sport und gesunder Ernährung ist der gesündeste und effektivste Weg  Gewicht zu reduzieren. Der Stoffwechsel wird angekurbelt, wir verbrennen mehr Kalorien. Besonders günstig wirkt sich eine Verbindung von Ausdauertraining und Krafttraining aus. Muskeln verbrennen ca. 50 Mal mehr Kalorien als Fett, das bedeutet je mehr Muskeln wir haben, umso höher unser Kalorienverbrauch.

 

 

5. Gesunde Gewichtszunahme

Einige Menschen wünschen sich, ihr Körpergewicht zu erhöhen anstatt es zu reduzieren. Gesundes Zunehmen lässt sich durch Muskelaufbau (Muskeln wiegen mehr als Fett) und gesunde Ernährung erreichen. Kräftigende Übungen wie z.B. Push-Ups oder Klimmzüge und gezieltes Training mit Gewichten steigern Muskelmasse und Kraft.

 

 

6. Gesteigerte Flexibilität

Viele Muskeln sind durch einseitig betriebenen Sport und überwiegend sitzende Lebensweise verkürzt. Dies kann zu zahlreichen Beschwerden (z. B. Rückenschmerzen) führen. Regelmäßiges Stretching (etwa in Form von Yoga) verlängert verkürzte Muskulatur. Umso mobiler und flexibler wir werden, umso wohler fühlen wir uns in unserem Körper.

 

 

7. Mehr Kraft

Ausdauertraining steigert das Energielevel und verlangsamt altersbedingten Muskelabbau. Training mit Gewichten, Übungen mit dem Gummiband oder Push-Ups sind gute Möglichkeiten, Kraft aufzubauen.

 

 

8. Gesteigerte Koordination und Balance

Übungen wie Trampolin springen, balancieren oder das Springen über ein Hindernis von Seite zu Seite fördern Gleichgewichtssinn und Koordination. Diese einfachen Übungen stimulieren das Gehirn und helfen Ihrem Körper, sich besser auf neue Situationen einzustellen - ein wichtiger Faktor, um den Alterungsprozess zu verlangsamen.

 

 

9. Vermehrte Ausscheidung von Giftstoffen

Sport verbessert die Selbstreinigung unseres Körpers. Unser Lymphsystem ist auf Muskelbewegung angewiesen, um den Fluss der Lymphflüssigkeit anzuregen, über die Abfallstoffe aus unseren Zellen gespült werden. Während des Schwitzens werden Giftstoffe über die Haut abgegeben und die Poren gereinigt. Die erhöhte Sauerstoffzufuhr unterstützt die Regeneration und Verjüngung des gesamten Organismus.

 

 

10. Gesteigerte Lebensqualität

Sport verbessert den Gesundheitszustand des gesamten Organismus: Das Herz-Kreislaufsystem wird gestärkt, der Blutzuckerspiegel reguliert, Körperfett reduziert, die Sauerstoffzufuhr erhöht, und der Entgiftungsprozess unterstützt. Beste Voraussetzungen für ein stabiles Immunsystem und ausgezeichnete Gesundheit!

 


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.